Das HHH-Modell – Planungsinstrument für den perfekten Content-Mix inkl. 10 Impulsgeber-Fragen

Haben Sie schon einmal vom HHH-Modell gehört? Es handelt sich dabei um ein Modell, das dabei helfen soll, werblichen Content möglichst erfolgsbringend zu planen und zu erstellen. Ein Thema, das heute wohl wichtiger und anspruchsvoller ist als je zuvor. Unser Artikel erklärt, was sich hinter den drei “H” verbirgt und wie sich das Modell in der Praxis einsetzen lässt.

Autor: Thomas W. Frick, 20.02.2020, Thema: HHH-Modell

Das verbirgt sich hinter dem HHH-Modell

Grundlegend für das Modell ist die Unterscheidung dreier Content-Typen. Praktischerweise beginnen alle drei mit dem Anfangsbuchstaben H:

Hero-Content

HHH-Modell Hero-ContentHero-Content ist nach dem HHH-Modell der Held, der absolute Kaiser des Contents. Er tritt meist in Form von Videoclips oder Blogeinträgen auf und geht schnell viral, erreicht also besonders viele Menschen. Um Hero-Content zu produzieren, bedarf es eines großen Kosten- und Zeitaufwandes, weshalb solche Inhalte sehr punktuell, beispielsweise im Rahmen einer Produkteinführung, eingesetzt werden. Als Krone der Schöpfung des Contents hat der Hero-Content das klare Ziel, gigantische Reichweiten zu erzielen.

HPDF-Angebot HHH-Modellinweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

Hub-Content

Wenn Hero-Content der Kaiser ist, so ist Hub-Content der kaiserliche Diener. Seine Aufgabe ist es, immer wieder aufzutauchen und dabei die zielgruppenspezifischen Interessen zu bedienen. Er ist dafür verantwortlich, bestehende Kunden weiter an das “Königreich” – also an das Unternehmen – zu binden, Vertrauen aufzubauen, den Kontakt zu halten und aktuelle Infos bereitzustellen. Video- und Blogserien sind typische Beispiele für Hub-Content.

Hygiene-Content

Hygiene-Content ist ein Untergebener des Kaisers, der sich hauptsächlich darum kümmert, das “Volk” – also die Kunden – auf lange Sicht zufriedenzustellen. Die zugehörigen Inhalte sind von gleichbleibender Relevanz und werden regelmäßig gesucht. Klassische Beispiele hierfür sind FAQ-Bereiche, schriftliche Anleitungen und Video-Tutorials. Durch Hygiene-Content lässt sich die Sichtbarkeit bei Google und Co. erhöhen, wodurch auch neue potenzielle Kunden angelockt werden.

Wofür wird das HHH-Modell genutzt?

HHH-Modell NutzenKein H kommt ohne seine beiden Gefährten aus. Wer einmalig Hero-Content erstellt, erlebt zwar schlagartig einen Boom, wird auf Dauer aber keinen Erfolg haben. Schließlich muss das Unternehmen vom Hub-Content repräsentiert und vom Hygiene-Content gestützt werden. Der Kaiser zieht die Kunden magisch an, aber es ist der Diener, der dafür sorgt, dass sie immer wieder kommen. Das HHH-Modell eignet sich wunderbar, um einen passenden Content-Mix für das Unternehmen auszuarbeiten. Innerhalb einer einheitlichen Marketingstrategie werden die verschiedenen Arten von Content im Idealfall so eingesetzt, dass sie sich ergänzen und unterstützen. Im Endeffekt entsteht daraus ein Erfolg, der in seiner Gesamtheit größer ist, als die Summe der kleinen Erfolge, die jede Content-Art für sich allein erzielt.

Beispiele aus der Praxis: Das HHH-Modell “in Action”

Sie fragen sich, wie Hero-, Hub- und Hygiene-Content in der Praxis aussehen? Vorhang auf für drei plakative Beispiele aus der Realität:

Hygiene-Content von H&M

Beispiele für Hygiene-Content gibt es wie Sand am Meer. Auf der Website von H&M ist beispielsweise immer das aktuelle Sortiment zu finden, ergänzt durch einen jederzeit zugänglichen FAQ-Bereich, der die wichtigsten Fragen rund um Bestellung, Bezahlung und Lieferung beantwortet.

Hub-Content von Blendtec

Blendtec ist, wie der Name bereits vermuten lässt, ein Hersteller von Mixern. Der Hub-Content der Marke kommt ganz klassisch in Form einer Videoserie mit dem Titel “Will it blend?” daher. Im Rahmen dieser Serie werden immer wieder die undenkbarsten Dinge, beispielsweise ein Amazon Echo, in einen Blendtec-Mixer geworfen. Der Hub-Content vom Feinsten ist nicht nur unterhaltsam und zieht Viewer schon allein aufgrund seiner Skurrilität an, sondern zeigt ganz nebenbei, was die Mixer der Firma so alles zerkleinern können, ohne dabei kaputt zu gehen.

Hero-Content von Scrabble

HHH-Modell PraxisScrabble ist ein Gesellschaftsspiel der Marke Mattel, bei dem es darum geht, Wörter aus einer Auswahl von zur Verfügung stehender Buchstaben zu bilden und diese an bereits gelegte Wörter anzulegen. Das Ganze geschieht auf einem Brett, sodass nach und nach eine Art ausgefülltes Kreuzworträtsel entsteht. 2018 startete Mattel eine Kampagne und verkündete, dass Scrabble zu “Buchstaben-YOLO” umbenannt werden soll. Das zugehörige Video mit dem Rapper MC Fitti ging viral und der Hashtag #BuchstabenYOLO etablierte sich binnen kürzester Zeit. Letztendlich war alles nur ein Gag, wie Mattel schließlich auflöste. Ihr Ziel hat die Kampagne aber dennoch definitiv nicht verfehlt.

HPDF-Angebot HHH-Modellinweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

How to HHH: Mit dem HHH-Modell zielgerichtet Content-Ideen gewinnen

Zum Abschluss dieses Artikels widmen wir uns einigen Anregungen zum Finden passender Content-Ideen:

Hero-Content

Feiertage und gefeierte Events, wie zum Beispiel der Superbowl oder die Fußball-WM, bieten sich optimal an, um Hero-Content daran anzuknüpfen. Aber auch abseits der Feierlichkeiten lässt sich der Kaiser des Contents platzieren. Besonders bewährt hat sich zudem die Einbindung von Influencern in den Hero-Content. Dabei ist es allerdings unerlässlich, dass der Influencer die Zielgruppe anspricht und zumindest im Ansatz zur jeweiligen Marke passt.

Hub-Content

Hub-Content kommt, wie bereits gesagt, vor allem im Serien-Format gut an. Um Ideen zu gewinnen, können Sie sich die folgenden Fragen stellen:

  • Welche Thematiken zur Marke oder zum Produkt bieten sich an, um in die Tiefe zu gehen? Welche beherbergen zahlreiche Aspekte, die einzeln beleuchtet werden können?
  • Wie lassen sich das Thema und dessen Aspekte so kommunizieren, dass die Zielgruppe sich bereits am Ende der einen Folge auf das Erscheinen der nächsten freut?
  • Bietet es sich an, das jeweilige Thema zur “Erstausstrahlung” mit einer Feierlichkeit, beispielsweise mit einem Jubiläum, zu verbinden?
  • Soll die Serie einen Hauptakteur besitzen, der immer wiederkehrt und alle Folgen so miteinander verbindet?
  • Bietet es sich an, einen Slogan einzubauen, der in jeder Folge auftaucht?

Hygiene-Content

Durch diese Fragen finden Sie schließlich zu passendem Hygiene-Content:

  • Welche Fragen stellen sich Kunden immer wieder? Was fragen sie sich, wenn sie zum ersten Mal auf das Produkt oder das Unternehmen stoßen? Welche Fragen tauchen während der Kaufentscheidung auf und welche stellen sich nach dem Kaufabschluss?
  • Gibt es Tipps, Hinweise und Ratschläge rund um das Produkt oder das Unternehmen, die einen Mehrwert für Kunden darstellen?
  • Welche Informationen benötigen die Kunden, um ein möglichst positives und komplikationsloses Kauferlebnis zu erhalten?

Verabreden Sie sich mit unseren Experten

PDF-Best-Practice Tun
Getreu dem Motto, in der Kürze liegt die Würze oder das Wesentliche auf den Punkt gebracht, helfen Ihnen unsere Experten interaktiv aus der Ferne, bei der direkten Umsetzung Ihrer meist noch nicht erkannten und brachliegenden Potenziale weiter. Mittels moderner Technik entscheiden Sie, wer wem in einer Remote-Session über die Schultern schaut, anstatt sich lange in der Theorie aufzuhalten. Oft navigieren wir, damit der Lerneffekt durch das direkte Tun und Umsetzen am größten ist.

Einfach folgendes Kontaktformular, das jeweilige Unterstützungsangebot und Expertenlevel ausfüllen und Sie erhalten kurzfristig, auch gerne am Wochenende oder nach 17.00 Uhr, konkrete Impulse und Unterstützung zur sofortigen Umsetzung:


Best-Practice-Session Check-In:

Schnellkontakt:

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.

Freiwillige Angaben:

Firmenname (Pflichtfeld)

Funktion/Abteilung

Telefon

Sessionauswahl - Fokus

best-practice marketing session

best-practice internet session

best-practice sales session

Ihr Expertenlevel - Wissenstiefe auf diesem Gebiet

Ohne Vorkenntnisse

Grundlagen- und Einstiegslevel

Fortgeschritten mit gesammelten Erfahrungen

Wunschtermin: Datum, Uhrzeit (gerne auch nach 17h)

Bemerkungen, Wünsche und Vorabinformationen:

Hiermit buche ich entsprechend der obigen Experten- und Sessionauswahl und bitte um Bestätigung.

Veröffentlicht in Content-Marketing, Marketing-Planung Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erst skeptisch und danach begeistert!

Interview powered by chancemotion.de

Infopaket kostenlos anfordern

Fordern Sie unser kostenloses Infopaket mit aktuellen Erfahrungen, Tipps und Tricks aus der Praxis an!



Mit nur drei Informationsangaben zum kostenlosen Infopaket

Firmenname

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Hiermit bestelle ich kostenlos und unverbindlich ohne dabei in einen Newsletter aufgenommen
zu werden (Anti-Spam-Garantie). Wir freuen uns wenn Sie sich die Zeit nehmen und die
freiwilligen Informationen ausfüllen und folgenden Knopf dann weiter unten klicken.

Freiwillige Angaben

Branche

Telefon

Konkret suchen wir Unterstützung in folgender Angelegenheit:

Angebot kostenloser Informationsservice

Bitte halten Sie mich mit Ihrem qualifizierten Informationsservice auf dem Laufenden, indem Sie mir nur Informationen zu den Themen übermitteln, die ich angekreuzt habe:

Themenorientierter Informationsservice:

Tipps aus den Bereichen Vertrieb und Marketing

Informationen über Ihre Projekte

Veranstaltungen in Baden-Würrtemberg

Veranstaltungen in Bayern

Veranstaltungen in Hessen

Zielorientierer Informationsservice:

Informationen rund um die Kundengewinnung

Informationen rund um die Effizienzsteigerung

Informationen rund um die Kundenbindung

Informationen rund um die Zielerreichung

Informationen rund um die Image- und Bekanntheitsteigerung

Informationen rund um die Weiterbildung

Informationen rund um die Weiterempfehlungen

Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir melden uns bei Ihnen und würden uns freuen Sie bald persönlich Kennenzulernen!