Kooperationsmarketing – Merkmale und Vorteile gemeinschaftlichen Marketings

“Gemeinsam sind wir stark”, “Together Everyone Achives More” und “Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen” – es gibt unzählige Sprüche, Zitate und Lyrics, die letztendlich alle dasselbe aussagen: Mit einem guten Partner an der Seite tut man sich leichter als im Alleingang. Genau darum geht es auch beim sogenannten Kooperationsmarketing, mit dem sich dieser Artikel befasst.

Was genau ist mit Kooperationsmarketing gemeint?

Kooperationsmarketing ist ein Marketing-Instrument, welches das Zusammentun  zweier – oder mehrerer – unternehmerischer Parteien vorsieht, um gemeinsam für Produkte oder Dienstleistungen zu werben. Das Marketing-Tool ist unter anderem auch unter den Begriffen Cross-Marketing und Marketingkooperation bekannt. Ziel einer solchen Kooperation ist stets, eine Win-Win-Win-Situation zu kreieren. Sprich: Beide Kooperationspartner und die Kunden beider Unternehmen sollen von der Zusammenarbeit profitieren.

HPDF-Angebot Kooperationsmarketinginweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

Die Grundvoraussetzungen für gelungenes Kooperationsmarketing

Damit Kooperationsmarketing nicht nach hinten losgeht, müssen die Rahmenbedingungen stimmen.

Gleiche Marketingziele

Beide Kooperationspartner sollten die gleichen Marketingziele verfolgen. Ist dieser Punkt nicht gegeben, ergibt das Eingehen einer Kooperation von vorneherein keinen Sinn.

Passende Produkte/Leistungen

Kooperationsmarketing VorraussetzungenAußerdem müssen die Produkte oder Leistungen, die beide Parteien bewerben wollen, zumindest in einen groben Zusammenhang gebracht werden können. Schließlich sollen die Kunden beider Unternehmen nicht nur nachvollziehen können, wie es zu dieser Kooperation kommt, sondern auch davon profitieren. Möchte Partner A also beispielsweise Shampoos an den Mann bringen, Partner B betreibt aber ein Restaurant, wird aus der Kooperation höchstwahrscheinlich keine Win-Win-Win-Situation entstehen.

Ähnliche Zielgruppen

Ergänzend dazu sollten beide Parteien die gleiche oder aber eine sehr ähnliche Zielgruppe ansprechen wollen. Kooperiert beispielsweise ein Bekleidungsgeschäft für Damen mit einem Schuhgeschäft, klingt das zunächst sehr passend. Nehmen wir aber an, dass der Mode-Shop hippe Streetwear für Jugendliche und junge Erwachsene verkauft, während sich das Schuhgeschäft auf den Verkauf von Schuhen für Senioren, Gehbehinderte und Fußkranke spezialisiert hat, sieht die Sache ganz anders aus.

Welche Vorteile hat es, Kooperationsmarketing zu betreiben?

Kooperationsmarketing kann sich für Unternehmen in vielerlei Hinsicht lohnen.

Größere Projekte

Ein kleines oder mittelständisches Unternehmen für sich alleine hat nur begrenzte Möglichkeiten. Schon allein das Budget lässt größere Aktionen im Bereich des Marketings häufig nicht zu. Tun sich aber mehrere solcher Unternehmen zusammen, sind plötzlich deutlich höhere Sprünge möglich. Kooperationsmarketing kann Unternehmen also dazu befähigen, größere Projekte bei geteilter Finanzlast zu stemmen.

Mehr Reichweite

Jedes Unternehmen greift auf verschiedene Kanäle zurück, über die es seine Marke, Produkte oder Dienstleistungen bewirbt. Beim Kooperationsmarketing wird die Werbung auf allen aktiven Kanälen sämtlicher beteiligter Unternehmen verteilt, sodass man im Gesamten eine deutlich größere Reichweite erzielt.

Neukundengewinnung

Sicher gibt es Kunden, welche die Produkte beider Parteien bereits kennen und kaufen. Daneben gibt es aber auch Kunden von Unternehmen A, die zuvor noch nicht auf Unternehmen B aufmerksam geworden sind, sich durch die Kooperation nun aber dafür interessieren – und andersherum.

Imagestärkung

Sofern die Kooperation ins Schwarze trifft und keines der Partnerunternehmen einen schlechten öffentlichen Ruf “genießt”, kann Kooperationsmarketing das Image eines Unternehmens stärken.

Verschiedene Formen von Kooperationsmarketing

Kooperationsmarketing FormenKooperationsmarketing kann verschiedene Formen annehmen, mit denen unterschiedliche Ziele intensiver verfolgt werden können. Eine Marketingkooperation beginnt bereits dort, wo ein Nagelstudio Flyer für einen Friseur auslegt und dieser sich mit gleicher Leistung revanchiert und reicht bis zum gemeinsam entwickelten und beworbenen Produkt, das aus der Kooperation zweier Unternehmen entsteht. Dazwischen liegen zahlreiche Nuancen und Räume für Ideen, die gerne kreativ und innovativ sein können. Die Hauptsache ist, dass sich alle beteiligten Unternehmen mit der gewählten Umsetzungsweise zufrieden zeigen.

HPDF-Angebot Kooperationsmarketinginweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

Einen Kooperationspartner finden – aber wie?

Hat man sich dafür entschieden, eine Marketingkooperation auszuprobieren, benötigt man vor allem eines: den richtigen Partner. Aber wo bekommt man den her?

Agenturen

Ein Weg führt über Agenturen, die sich speziell damit befassen, Unternehmen vor dem Hintergrund des Kooperationsmarketings zusammenzubringen. Solche Agenturen verfügen über eine Datenbank mit “kooperationswilligen” Unternehmen und haben einen Blick dafür, welche Parteien zusammenpassen und voneinander profitieren können. Selbstverständlich ist es mit gewissen Kosten verbunden, die Dienste einer Agentur in Anspruch zu nehmen.

Business-Netzwerke

Alternativ oder ergänzend kann man sich über Business-Netzwerke wie XING oder LinkedIn auf eigene Faust auf “Partnersuche” begeben. Bevor man ein konkretes Unternehmen auf diese Weise anspricht, kann es in vielen Fällen von Vorteil sein, bereits ein paar mehr oder minder konkrete Ideen im Gepäck zu haben. Schließlich möchte man das Unternehmen für sich und die Kooperation begeistern.

Messen und Events

Auch Veranstaltungen, insbesondere Messen, können sich hervorragend eignen, um Kontakte für eine mögliche Kooperation zu knüpfen. Auf einer Messe hat man in der Regel viele Unternehmen aus derselben oder einer ähnlichen Branche an einem Ort versammelt, wodurch die Chancen, einen passenden Kooperationspartner zu finden, äußerst gut stehen.

Kooperationsmarketing: Gut geplant ist halb gewonnen

Erfolgreich durch KooperationsmarketingOhne eine ausgiebige Planung geht auch im Bereich des Kooperationsmarketings wenig bis gar nichts. Die Planungsphase beginnt, wie bereits angedeutet, schon vor der  Kontaktaufnahme mit einem potenziellen Partnerunternehmen und endet nicht zwangsläufig mit der aktiven Umsetzung. Schließlich lässt sich auf eine einmalige Kooperation möglicherweise eine zweite, noch erfolgreichere aufbauen. Wer von Kooperationsmarketing profitieren möchte, muss also einerseits bereit sein, Zeit und Muße in das Projekt zu investieren, andererseits aber auch Kompromissbereitschaft und Diplomatie beweisen. Sind diese Voraussetzungen gegeben, steht einer glänzenden Marketing-Aktion in Zusammenarbeit nichts mehr im Wege.

    Verabreden Sie sich mit unseren Experten

    PDF-Best-Practice Tun
    Getreu dem Motto, in der Kürze liegt die Würze oder das Wesentliche auf den Punkt gebracht, helfen Ihnen unsere Experten interaktiv aus der Ferne, bei der direkten Umsetzung Ihrer meist noch nicht erkannten und brachliegenden Potenziale weiter. Mittels moderner Technik entscheiden Sie, wer wem in einer Remote-Session über die Schultern schaut, anstatt sich lange in der Theorie aufzuhalten. Oft navigieren wir, damit der Lerneffekt durch das direkte Tun und Umsetzen am größten ist.

    Einfach folgendes Kontaktformular, das jeweilige Unterstützungsangebot und Expertenlevel ausfüllen und Sie erhalten kurzfristig, auch gerne am Wochenende oder nach 17.00 Uhr, konkrete Impulse und Unterstützung zur sofortigen Umsetzung:


    Best-Practice-Session Check-In:

    Schnellkontakt:

    Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

    E-Mail (Pflichtfeld)

    DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.

    Freiwillige Angaben:

    Firmenname (Pflichtfeld)

    Funktion/Abteilung

    Telefon

    Sessionauswahl - Fokus

    best-practice marketing session

    best-practice internet session

    best-practice sales session

    Ihr Expertenlevel - Wissenstiefe auf diesem Gebiet

    Ohne Vorkenntnisse

    Grundlagen- und Einstiegslevel

    Fortgeschritten mit gesammelten Erfahrungen

    Wunschtermin: Datum, Uhrzeit (gerne auch nach 17h)

    Bemerkungen, Wünsche und Vorabinformationen:

    Hiermit buche ich entsprechend der obigen Experten- und Sessionauswahl und bitte um Bestätigung.

    Veröffentlicht in Marketing Verwendete Schlagwörter: , , , , ,

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Erst skeptisch und danach begeistert!

    Interview powered by chancemotion.de

    Infopaket kostenlos anfordern

      Fordern Sie unser kostenloses Infopaket mit aktuellen Erfahrungen, Tipps und Tricks aus der Praxis an!



      Mit nur drei Informationsangaben zum kostenlosen Infopaket

      Firmenname

      Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

      Ihre Email (Pflichtfeld)

      Hiermit bestelle ich kostenlos und unverbindlich ohne dabei in einen Newsletter aufgenommen
      zu werden (Anti-Spam-Garantie). Wir freuen uns wenn Sie sich die Zeit nehmen und die
      freiwilligen Informationen ausfüllen und folgenden Knopf dann weiter unten klicken.

      Freiwillige Angaben

      Branche

      Telefon

      Konkret suchen wir Unterstützung in folgender Angelegenheit:

      Angebot kostenloser Informationsservice

      Bitte halten Sie mich mit Ihrem qualifizierten Informationsservice auf dem Laufenden, indem Sie mir nur Informationen zu den Themen übermitteln, die ich angekreuzt habe:

      Themenorientierter Informationsservice:

      Tipps aus den Bereichen Vertrieb und Marketing

      Informationen über Ihre Projekte

      Veranstaltungen in Baden-Würrtemberg

      Veranstaltungen in Bayern

      Veranstaltungen in Hessen

      Zielorientierer Informationsservice:

      Informationen rund um die Kundengewinnung

      Informationen rund um die Effizienzsteigerung

      Informationen rund um die Kundenbindung

      Informationen rund um die Zielerreichung

      Informationen rund um die Image- und Bekanntheitsteigerung

      Informationen rund um die Weiterbildung

      Informationen rund um die Weiterempfehlungen

      Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir melden uns bei Ihnen und würden uns freuen Sie bald persönlich Kennenzulernen!